Auf der A44 staut es sich am Mittwochmorgen

Linke Spur gesperrt : Unfall am Mittwochmorgen auf der Autobahn 44 sorgt für Stau

Weil drei Autos auf der Autobahn 44 zwischen Alsdorf und Broichweiden in Fahrtrichtung Aachen zusammengestoßen waren, ist es am Mittwochmorgen zu längeren Wartezeiten gekommen. Verletzt wurde niemand.

„Es war vermutlich ein Auffahrunfall“ wie eine Sprecherin der Autobahnpolzei Köln mitteilte. Insgesamt seien drei Autos beteiligt gewesen. Über den genauen Unfallhergang, der sich gegen 7 Uhr ereignet habe, sei nichts bekannt.

Weil zwei Autos infolge des Zusammenpralls nicht mehr fahrtüchtig gewesen seien, blockierten sie so lange die linke Fahrspur, bis ein Abschleppwagen die Fahrzeuge von der Autobahn schaffen konnte. Die Polizei sicherte die Unfallstelle und sperrte die linke Spur bis etwa 7.45 Uhr in Richtung Aachen. Es kam zu längeren Wartezeiten für Autofahrer in Richtung Aachen.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden, Personen seien laut Polizei nicht verletzt worden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten