Korschenbroich: Arbeiter von herabstürzenden Eisenrohren erschlagen

Korschenbroich : Arbeiter von herabstürzenden Eisenrohren erschlagen

Ein 57-jähriger Mann ist am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Korschenbroich-Glehn (Rhein-Kreis Neuss) ums Leben gekommen.

Der Mann hatte mit einem unter der Decke montierten Transportkran mehrere Eisenrohre befördert, wie die Polizei mitteilte. Dabei riss aus ungeklärter Ursache ein Trageseil, und die Rohre begruben den Arbeiter unter sich.

Der 57-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort starb.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet.

Mehr von Aachener Nachrichten