Düsseldorf/Köln: Anti-Piraterie-Abkommen treibt Demonstranten in NRW auf die Straße

Düsseldorf/Köln: Anti-Piraterie-Abkommen treibt Demonstranten in NRW auf die Straße

In mehreren Städten Nordrhein-Westfalens wollen Internetnutzer am Samstag gegen das umstrittene ACTA-Abkommen zum internationalen Urheberrecht demonstrieren.

Als erstes setzte sich am Vormittag in Köln ein Protestzug mit 2000 ACTA-Gegnern in Bewegung, hieß es bei der Polizei. Auch in Düsseldorf, Aachen, Dortmund, Münster, Bielefeld, Duisburg, Bonn und Minden erwartete die Polizei bis zum Nachmittag Tausende Demonstranten.

Der ACTA-Vertrag regelt unter anderem die „Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums im digitalen Umfeld”. Kritiker sehen in ihm eine Einschränkung von Freiheitsrechten im Internet. Veranstalter der Aktionen sind unter anderem die Piratenpartei und Teile der „Occupy”-Bewegung.

Mehr von Aachener Nachrichten