Maastricht: Angestellte bei Überfall auf Apotheke schwer verletzt

Maastricht: Angestellte bei Überfall auf Apotheke schwer verletzt

Bei einem Überfall auf eine Nachtapotheke an dem Akersteenweg im niederländischen Maastricht ist eine Frau schwer verletzt worden.

Nach Informationen von „Limburgs Dagblad” haben mehrere maskierte Männer in der Nacht zum Sonntag die Apotheke betreten und die Angestellte mit einer Waffe bedroht.

Was sich danach in der Apotheke abgespielt hat, ist bisher unklar. Fest steht nur: Die 26-jährige Frau zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Vermutlich war sie vor den Räubern geflüchtet und aus dem Fenster gesprungen. Die Räuber entkamen mit der Beute.