1. Region

Lüttich/Brüssel: Angespannte Sicherheitslage in Belgien zum Jahreswechsel

Lüttich/Brüssel : Angespannte Sicherheitslage in Belgien zum Jahreswechsel

Nach den Terroranschlägen im russischen Wolgograd gibt es Sorgen um die Sicherheitslage in Belgien. Die Staatsanwaltschaft in Brüssel nahm Ermittlungen auf, da es zum Jahreswechsel Attentatsdrohungen in sozialen Internet-Netzwerken gebe, meldete die Nachrichtenagentur Belga am Montag.

Ahuc ied egaueszngTti Het„ aseLtat ”ieswNu baeh fneritnIoomna thena,rel ocanwh asd üelsBesrr hhnazWrieec At„ummio” dero eeäuGbd in dre esaadnftHt rAnenetwp eZlie onv lgnsnäehcA nies ennnk.öt

utaL ahtntftssaaatScawl newder ied isiHeewn tersn ng.emenom irtWeee aisleDt ruwde itcnh ntkb.ena eiD itcreelsheSghai in gBneiel raw ebi sareJelshwhcen hcua ni dre enahiVnregetg uihefgrä ne.aagnsptn Bei nde ttannetteA in goldgroWa ni ldsrauSsdnü nawre etsi ntSoagn mnseteisdn 13 esehnnMc mus benLe kgmeemo,n eleiv hsMncene neretlit Vtzgulnrneee.