Aachen: Alemannia-Fans demonstrieren zur Ratssitzung

Aachen: Alemannia-Fans demonstrieren zur Ratssitzung

Während der Ratssitzung am Mittwoch wollen Alemannia-Fans für eine Hilfe seitens der Stadt für den angeschlagenen Fußball-Zweitligisten demonstrieren. Das teilte die Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fan-Club (IG) am Montag mit.

Die Fans treffen sich um 17 Uhr am Synagogenplatz, um von dort gegen 17.30 Uhr geschlossen zum Markt zu marschieren. Mit dieser angemeldeten Demonstration wollen die Fans nach Mitteilung der Fan-IG dokumentieren, wie wichtig ihnen ein positiver Ratsbeschluss zugunsten der Alemannia ist.

IG-Sprecher Dirk Heinhuis sagt dazu: „Im Rat soll man wissen, dass die Entscheidung pro Alemannia auch eine Entscheidung pro Bürgerschaft ist.”

Viele Menschen hingen an diesem Verein, so Heinhuis, der nun befürchtet, dass eine Insolvenz der Alemannia GmbH auch den Mutterverein in arge Probleme bringen könnte.

„Da die Hilfe in Form einer Bürgschaft gewährt werden soll, bedeutet ein positiver Beschluss nicht automatisch, dass hierdurch andere Institutionen (Kindergärten, Vereine, Stadttheater) in ihren Förderungen gefährdet sind”, sagte der IG-Sprecher weiter.

Dies sei auch nicht im Sinne der Alemannia-Fans. „Wir sind nicht nur auf dem Tivoli Öcher, wir sind es immer!”

Mehr von Aachener Nachrichten