1. Region

Maastricht: Affäre ums Ferienhaus: Maastrichts Bürgermeister tritt zurück

Maastricht : Affäre ums Ferienhaus: Maastrichts Bürgermeister tritt zurück

Der Maastrichter Bürgermeister Gerd Leers tritt nach einer Affäre um sein Ferienhäuschen zurück. Das kündigte er am Mittwochabend bei der Ratssitzung an, nachdem ihm die Ratsmehrheit das Vertrauen entzogen hatte. Die Ratsmitglieder werfen ihm vor, sein Amt als Bürgermeister für private Zwecke missbraucht zu haben.

Zu emd Suhlscs mak uach nei uheirtccrnheunsbg.Uts Er aehb red tdtSa drhuc sine Vehtanrel enine vimsensa gmenadaeIshc feg.üguzt erLes tahte das Haus im meRhan eneis taopjseurkB in Blaenirug 2060 als inmvatraPn t.ugfkae sAl ied fgeasslthlBaecu ni leiizfnlnea igSnieikhwerect iegr,et llos sereL niees nkoiuntF lsa esirregürBtem istabumschr a,bneh mu edi zrnFeingiaun ershsienceztull. rE esi ieb dhBenröe iew nei ote”Terab„pm reatngtueef dun abeh sgora end iblrgunshcea fharsoteBtc ni ned iNldndrnaeee v.rvntieiol rDe beununchrrsgectU,stih edn eeLsr stsble otdgefrre t,heta eelsltt rreuIeksegnuietqcsvnn .tefs erLes ath sich ni end vnnrngeagee renhaJ tim serine hrtane ilotpierDonkg enien Naemn .mehtgac rE geret uahc eid iEgünuhnrf von uadsswKeeinnuen rüf eonousDnrtgrtie an. „Es tegh nthic mu ,seerL es ethg mu eid Stta.d Ihc teu ads für ide erEh erd ”atSd,t taseg rseLe uzr ndgnreuügB nriese .ehsdiunEgctn