1. Region

Merzenich: Abschiedsbrief im Auto des Geisterfahrers gefunden

Merzenich : Abschiedsbrief im Auto des Geisterfahrers gefunden

Im Auto des Geisterfahrers auf der Autobahn 4, der bei Merzenich am Freitag einen tödlichen Unfall verursacht hatte, ist ein Abschiedsbrief gefunden worden. Der Inhalt des Briefes, der erst aus dem Niederländischen übersetzt werden musste, lasse darauf schließen, dass der 47-jährige Niederländer sich auf diese Art selbst umbringen wollte, sagte Oberstaatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts am Mittwoch.

rE arw afu med dfSanttsrinee nde hgzeenura,F ied ni Ruhgcnti Acehan engwtuser naew,r e,ftrgnghngeneeae nnda anhc rcesth ni nde ißdnleefne heekrVr gezihneieongn udn odtr rlantfo mti ieemn tpeellpSersatch dit,oilrkle rde dne ageWn des Flssfarrehcha andn ngege ninee tereenwi Weagn letcers.uhed nDeses aehrFr atbsr cnho na dre lflltUeensl.a ieD ihifaneerrB wuder benseo wei red hcrrFafalesh os chswer ertl,vtze ssad edbie ma ochtwiMt hcon ni eeahrenLfgsb .wethbnecs

urN ennei gtenu Tga seätrp — in edr Nhcat uzm aogStnn — arw na rlgeheci lSeelt tuener nei hehaFasrrcfl wsen,egurt rde arbe orv enier Peizseoeriplr ettühlefc ndu dseemit cutegsh irw.d mA oaMgnt rewud erd neWga eds hhfcerFlsasar in higBrmee ef.nnudge Vno mde rFreha thefl bear cohn jdee ruS.p Die„ rgntilnutemE enlauf o,hcn“ eittle nei cehSrper edr tabhpiuoloAeizn lnöK am htMiwcot it.m