1. Region

Gelsenkirchen: Abschiebeverbot für Sami A. bleibt wirksam

Kostenpflichtiger Inhalt: Gelsenkirchen : Abschiebeverbot für Sami A. bleibt wirksam

Der unter umstrittenen Umständen abgeschobene Gefährder Sami A. muss nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen weiterhin aus Tunesien zurück nach Deutschland geholt werden. Das Gericht lehnte am Freitag einen Antrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) ab, ein seit Juni 2010 geltendes Abschiebeverbot für den Tunesier aufzuheben.

asD fmaB tteah ,tgratreneimu sads Siam .A etis enresi cbeiubgnAsh aus ctenshadluD in ieuenTns inthc eerogttlf edrwon ies dnu stmio eid dkeBeenn sde itGhscre bündngruete e.iesn ieD hRitrec cslseohsn cish esried ciheieStws cthni .an caNh rrhie Ahncits tah ihsc ied eesctMaerchlgshenn in mde orikrsnhnefdicnaa Lnad ni dne zklncreüdneeuig ncoheW cnhit e.ngedrtä

Für Siam A. eesbeht nweehiirt ahehblec„cti eGhraf nerie gnnhswrsmhdeeeincticer en”laguhnB,d ehßti es ni dre ürend.gunBg