Einruhr: „Ab aufs Rad“: Neue Tour rund um Obersee und Urftsee

Einruhr: „Ab aufs Rad“: Neue Tour rund um Obersee und Urftsee

Radeln durch eine herrliche Seenlandschaft, vorbei an üppigen Mischwäldern und toller Heidevegetation: Das können Sie auf der Tour „Rund um Obersee und Urftsee“ durch den Nationalpark Eifel, die wir Ihnen am Montag bei unserer Aktion „Ab aufs Rad“ vorstellen.

Dazu liegt Ihrer Zeitung eine Radwegkarte bei. Darin ist auch der Streckenverlauf über die rund 38 Kilometer beschrieben. Die Eifeler Seenplatte, bestehend aus Obersee, Urftsee und Rurtalsperre Schwammenauel, liegt im Waldgebiet des Nationalparks Eifel. Entlang der Ufer von Rur- und Urfttalsperre können Sie Ausblicke auf die Gewässer und die Eifellandschaft genießen.

Los geht es am Informationshaus Nationalpark-Tor Rurberg und von dort über den Eiserbachdamm und den Paulushofdamm. Ein Abstecher führt zur ehemaligen „NS Ordensburg“ Vogelsang.

(die)
Mehr von Aachener Nachrichten