A46 bei Düsseldorf: Geisterfahrer verursacht schweren Unfall

Hintergründe unklar : Geisterfahrer verursacht schweren Unfall

Ein Geisterfahrer auf der A46 bei Düsseldorf hat in der Nacht zu Samstag einen schweren Unfall verursacht. Der 25 Jahre alte Mann war in verkehrter Fahrtrichtung unterwegs und prallte gegen eine Leitplanke.

Dann kollidierte er frontal mit dem Auto einer 54-Jährigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Beide wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, die 54-Jährige schwebte zunächst sogar in Lebensgefahr.

Wieso der Mann die falsche Spur befuhr, war zunächst unklar. Unter Alkoholeinfluss habe er nicht bestanden, teilte ein Sprecher am Samstag mit. Die Autobahn blieb zeitweise gesperrt. Zuvor hatte die „NRZ“ über den Unfall berichtet.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten