1. Region

Köln: 63-jährige Judoka legt mutmaßlichen Räuber aufs Kreuz

Köln : 63-jährige Judoka legt mutmaßlichen Räuber aufs Kreuz

Eine 63-jährige Judo-Sportlerin hat in Köln einen mutmaßlichen Räuber buchstäblich aufs Kreuz gelegt. Der 35-Jährige hatte der Frau in einem Hausflur aufgelauert und versucht, ihr die Handtasche zu entreißen, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

eiD uFar knamte med äuRr,be garßve aerb dibea eirhn Hselscahülsus am tTao.rt guMit tkrehe sei m,u udwer ovn dme iJ5ehgrän3- etenru ffgeennagir udn arosg itm ieren epzrSti rbdheot. cohD aditm theat rde nMna end nBeog srü:pentbna chaN iemen nezrku dnHgeeamegn ebha ied akdoJu hin uz allF gabrhcte und ni dne iWfgrerügf nng.omeme eDn okecletr eis e,tsr um end nMna dre ioPiezl uz ebnb.ergeü Der heJär-ig35 uwred ma ntargnDseo gneew rwensche uebaRs neime eatirtcHhfr tgfr.üevorh