Eupen: 44-Jähriger von Ladeklappe erschlagen

Eupen: 44-Jähriger von Ladeklappe erschlagen

Ein 44-jähriger Mann ist am Mittwochabend ist bei einem tragischen Unfall in der Eupener Industriezone ums Leben gekommen. Erste Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft haben ergeben, dass der Raerener vermutlich von der Ladeklappe eines Lastwagens erschlagen wurde.

Der tödliche Unfall ereignete sich Informationen der belgischen Nachrichtenagentur belga zufolge gegen 21 Uhr. Der 44-jährige Arbeiter sei in einer Halle gestorben, die gleich von mehreren Firmen genutzt würde. Die genauen Umstände seien aber noch nicht geklärt.

Die Staatsanwaltschaft hat weitere Untersuchungen eingeleitet, schließt einen Arbeitsunfall nicht aus. Verschiedene Personen müssten aber zur genauen Klärung des Unfalls noch befragt werden.

(luk)