Aachen: 4000 Euro für „Menschen helfen Menschen”

Aachen: 4000 Euro für „Menschen helfen Menschen”

Wochenlang schraubten Mitglieder der Stadionarbeitsgruppe, retteten die letzten Reliquien des alten Tivoli. Die kamen jetzt unter den „Hammer” - und zwar für einen guten Zweck.

Alemannias Manager Erik Meijer ersteigerte für 200 Euro alte Holz-Auswechseltafeln, Kapitän Benny Auer sicherte sich ein riesiges Schild mit dem Stadionplan. Insgesamt kamen 4000 Euro für das Hilfswerk „Menschen helfen Menschen” zusammen, die Aufsichtsratschef Meino Heyen, Präsident Alfred Nachtsheim, Auktionator Robert Moonen, Archivar Lutz von Hasselt jetzt an Sportchef Christoph Pauli (Mitte) überreichten.

Mehr von Aachener Nachrichten