Köln: 38-Jähriger stirbt nach Gewalttat

Köln: 38-Jähriger stirbt nach Gewalttat

Zehn Tage nach einer Gewalttat in Köln-Höhenhaus ist ein 38 Jahre alter Mann gestorben.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erlag der Mann am Sonntag in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Das Opfer war in der Nacht zum 11. November von bislang Unbekannten mit einem Pflanzenkübel lebensgefährlich verletzt worden.

Der genaue Tathergang ist bislang unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können.