Mordkommission ermittelt: 36-Jähriger nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt in Lebensgefahr

Mordkommission ermittelt : 36-Jähriger nach Schlägerei in Düsseldorfer Altstadt in Lebensgefahr

Ein 36-jähriger Mann schwebt nach einer Schlägerei mit einer Gruppe von mutmaßlich fünf Menschen in der Düsseldorfer Altstadt in Lebensgefahr. Warum der Streit eskalierte, sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Eine Mordkommission ermittle die Umstände.

Der 36-Jährige und ein Begleiter waren nach ersten Erkenntnissen in der Nacht zu Samstag vor einer Gaststätte mit der Gruppe aneinandergeraten. Dabei ging der 36-Jährige schwer verletzt zu Boden. Er wurde in einer Klinik notoperiert. Sein Begleiter blieb den Angaben zufolge unverletzt.

Bei der Fahndung konnten zwei mutmaßlich beteiligte Männer sowie zwei Frauen vorläufig festgenommen werden, sie seien inzwischen wieder auf freiem Fuß. Ein weiterer Mann aus der Gruppe der Kontrahenten des Opfers wurde ermittelt und befragt. Nach aktuellem Ermittlungsstand bewertet die Staatsanwaltschaft die Tat als gefährliche Körperverletzung.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten