1. Region

Köln: 33-Jähriger nach Messerattacke außer Lebensgefahr

Köln : 33-Jähriger nach Messerattacke außer Lebensgefahr

Ein 33-jähriger Mann ist in Köln bei einem Streit vor einem Schnellrestaurant Opfer einer lebensgefährlichen Messerattacke geworden. Nach einer Notoperation sei er inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

aDs erOfp ndu eisn reigltBee wearn ma smgaSta asu chno rregktnäelu heaUrsc ni iteStr itm reine kdreöiifpgen pGpure .angrtee Der 3hgiä-Jer3 tletir iaedb reherem sisMschrt.eee Sine ltiBegere mak itm ienre nzureKpoevtlfg nis arhKnue.snak

Dei hantmeußlcmi nntetorhKena mi rtelA onv 7,1 18 dnu 62 hrJean wruned in der Nähe esd eotatrsT gmtneoenf.mes Sie tnähte rhei Beteigluing na red Tta igsalnb tstren.etib eiD elPiioz plpatieerle na die hiezlahernc scnMn,eeh dei neueZg sde heseehsncG ,denrwu chis zu l.ednme