1. Region

Mönchengladbach: 31-Jähriger stirbt nach Schusswechsel mit der Polizei

Mönchengladbach : 31-Jähriger stirbt nach Schusswechsel mit der Polizei

Ein Autoknacker ist in Mönchengladbach bei einem Schusswechsel mit der Polizei ums Leben gekommen. Der 31-Jährige wollte fliehen, wurde aber von den Polizisten eingeholt, zog plötzlich eine Waffe und schoss auf die Beamten.

Eni Seprhecr edr cShtafalwsttsaaatn cneöMbclhdhgnaa sgeat am oanMt,g achn mde aVllrof ovn aebnatSnndog ssüem tzucnsäh rde Sverhhtalac neargue erägtlk rwed:en „aD nnka nam tnichs sau red teHfü shenß”.cie eMisihcwleeörg önnke ma aeDtsgni uesNe uzm agregnH ieetlgmitt rnah.deewcN gebrsnhiei aengnbA rde ilezPoi rnawe dei eaBtemn uzm lapakrtPz ieesn rkrtsumSeap uenregf ewonr.d Zneueg hntate dtro enien nktAcaeurok hb.teecboat Asl ide lPnieostiz itenfrn,ea hwirtnecse sei ned nnMa uaf rrfeichs t.Ta Der h1Jär-3eig floh, wdeur reba eib dme schwSsuleecsh os herscw vezlre,tt ssad re nwgie täsper mi rhnausanKek rstb.a Dei nemetaB wrdenu thnic tvelr.zet ineE snnslmiuiiomtmrEktgso tshtenrcuu nde lroVlfa .drzeeti