Alsdorf: 28-jährige Ehefrau mit Messerstichen verletzt

Alsdorf: 28-jährige Ehefrau mit Messerstichen verletzt

Bei einem Streit zwischen derzeit getrennt lebenden Eheleuten hat in Alsdorf-Hoengen der 28-jährige Ehemann seine gleichaltrige Frau mit mehreren Messerstichen verletzt.

Gegen 20.45 Uhr hatten sich die beiden nach derzeitigen Erkenntnissen auf einem Spielplatz am Amselweg/Kranichstraße zur Aussprache getroffen. Dabei kam es zum Streit.

Während er seine Ehefrau mit schweren Verletzungen auf dem Spielplatz liegen ließ, flüchtete der mutmaßliche Täter zunächst. Später stellte er sich in der Alsdorfer Polizeiwache. Er wurde vorläufig festgenommen.

Nachbarn fanden das Opfer schwer verletzt auf dem Spielplatz. Sie leisteten Erste Hilfe, verständigten die Rettungskräfte und die Polizei.

Die 28-Jährige wurde noch in der Nacht notoperiert und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Gegen den Ehemann wird ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Mehr von Aachener Nachrichten