Aachen: 27-Jährige wegen Mordes an Großvater vor Gericht

Aachen: 27-Jährige wegen Mordes an Großvater vor Gericht

Wegen Mordes an ihrem Großvater muss sich demnächst eine 27 Jahre alte Frau vor dem Landgericht Aachen verantworten.

Wie die Staatsanwaltschaft Aachen am Freitag mitteilte, soll die Frau am 17. Juli ihren Großvater in seiner Wohnung im Frankenberger Viertel besucht haben, um ein familiäres Problem zu besprechen. Dabei kam es zu einem Streit, bei dem die Angeschuldigte dem 81-Jährigen mit einer Holzfigur auf den Kopf schlug und mit einem Küchenmesser auf ihn einstach. Der Mann starb noch in der Wohnung.

Die Enkelin stahl die Geldbörse und verließ die Wohnung, der Sohn des Toten entdeckte später die Leiche. Die Angeschuldigte sitzt seit Ende Juli in Untersuchungshaft. Sie ist geständig.

Mehr von Aachener Nachrichten