Rheinbach: 24-Jähriger bei Gewalttat lebensgefährlich verletzt

Rheinbach: 24-Jähriger bei Gewalttat lebensgefährlich verletzt

Ein 24 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag in Rheinbach-Oberdrees bei Bonn unter bislang ungeklärten Umständen lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte sich ein Zeuge gemeldet und berichtet, dass sich der stark blutende Mann vor einem Haus befindet. Der 24-Jährige kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Aufgrund seines Zustands konnte er zu dem Vorfall bislang nicht vernommen werden.

Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor. Auch der Tathergang und das Motiv sind noch unklar. Die Polizei richtete eine Mordkommission ein. Die Ermittler suchen Zeugen, die Auffälliges beobachtet haben.

Mehr von Aachener Nachrichten