1. Region

Düren/Aachen: 20-Jähriger gesteht Bluttat nach Einbruch wegen Drogen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren/Aachen : 20-Jähriger gesteht Bluttat nach Einbruch wegen Drogen

Rund vier Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer 57-Jährigen in Düren hat ein Mann gestanden, die Frau im Schlaf getötet zu haben. Die Hintergründe der Bluttat aber bleiben weiter unklar, wie Staatsanwalt Jost Schützeberg am Mittwoch sagte und damit mehrere Medienberichte bestätigte.

eDr hi2e0g-ärJ sua aurezKu ni rde eElfi dun nei 25 raehJ etlar pliKzmeo lsnole uahiMraan ni red Wnhnogu trtumeev ebhan udn bladshe in red aNhct sde 9.2 aJasrun rodt dgeienenrung enis. Mti neiem ncheriBees sllo red vgäteTietcdarh ide Sldceeafhn rhlcanegse nbh.ae Uknlar wra hsutänzc nihtc urn dsa oMivt rfü dei ,Tta rnnedso c,ahu wrmau dsa erpfO niee ßoerg gMeen an onegDr in red ngWnuoh rahbafuewt etath nud ewroh ied eätrT vnaod tnsus.we

täsnhuZc awr edr rehij-6g7ä Vereemtir erd uarF ovn edn ttErlmrnei sla clrhömgei eträT igvtrtädhce nde.owr Er tthea dne odT nieers imtinnrreeUet bie rde Pzlioei mteledeg dun aßs csenlidahnße in sstnngrhfUu.utache Dei ltrtermiE nmeak lcehlßihcsi end edbine nnMnäre afu die rpSu Wei ides ihclgöm arw lowelt dre natttlSaaasw asu lchmguskteetanirnsitt Gnderün htinc .gaens