Monheim: 16-Jähriger auf „Crashtour”

Monheim: 16-Jähriger auf „Crashtour”

Ein 16-Jähriger hat am Wochenende in Monheim im Kreis Mettmann mit dem Pkw eines Bekannten mehrere Unfälle verursacht.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der angetrunkene Jugendliche in der Nacht zum Samstag den Pkw-Schlüssel eines Verwandten entwendet und war mit weiteren Jugendlichen zu einer Spritztour gestartet. Dabei beschädigte er unter anderem ein Auto und einen Blumenkübel.

Anwohner alarmierten die Polizei, die den Jugendlichen stellen konnte. Laut einer Blutprobe hatte der Junge einen Blutalkoholspiegel von fast einem Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.