Bad Münstereifel: 15 Rinder verenden in brennender Scheune

Bad Münstereifel: 15 Rinder verenden in brennender Scheune

Bei einem Brand in einer Scheune in Bad Münstereifel (Kreis Euskirchen) sind am Sonntagmorgen 15 Rinder getötet worden.

Dem Besitzer war es zuvor gelungen, noch 25 Rinder vor den Flammen zu retten, teilte die Polizei mit. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnten die Feuerwehrleute verhindern.

Nach einer Stunde war der Brand gelöscht. Zur Ursache und zur Höhe des Schadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Mehr von Aachener Nachrichten