1. Region

Köln: 1054 Strafanzeigen nach der Kölner Silvesternacht

Köln : 1054 Strafanzeigen nach der Kölner Silvesternacht

Die Zahl der Strafanzeigen nach den Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht ist auf 1054 gestiegen. Das berichtet die „Welt” (Mittwoch) unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Köln. 454 Strafanzeigen wurden demnach wegen sexueller Übergriffe gestellt, die anderen etwa wegen Diebstahls, Raubs und Körperverletzung.

egmasnIts nsiee gabisln ncha Aagbenn rde ftlaSascaaswnathtt 95 lBsgedhtueic sua erd vSineehctsatlr ttmeeitrl deonwr - rnutader gierdnwüebe grAelrei udn ekrrMka.ona 31 ovn nhien nfdneebi hsci edm tBechri geuzflo ni cthtgun.hnuUarsfes

üfnF heBseidclgtu enwrdü tädvigethr,c uesexell ebfferÜgir egbengna uz b.hean nDe nerdnea eerdw Db,saeilht Kplz,tveörurnrege Raub, iHlheere nud dstrnieadW gnege olmiPtieaezeb .evwoegrrfon