1. Region

102 Rechtsextremisten in NRW mit Haftbefehl gesucht

Auf freiem fuß : In NRW werden 102 Rechtsextremisten mit Haftbefehl gesucht

Mehr als 100 Rechtsextremisten werden in Nordrhein-Westfalen mit Haftbefehl gesucht. Die wenigsten von ihnen allerdings wegen politisch motivierter Straftaten.

In Nordrhein-Westfalen sind 102 Rechtsextremisten trotz Haftbefehlen auf freiem Fuß. Das hat das NRW-Innenministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitgeteilt. Allerdings werden nur 18 von ihnen wegen politisch motivierter Straftaten gesucht. 84 von ihnen sollen sich mit allgemeiner Kriminalität strafbar gemacht haben. Stichtag sei Ende September gewesen. Auch der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet darüber.

Am Dienstag war bekanntgeworden, dass bundesweit Ende September gegen 467 Rechtsextremisten ein Haftbefehl vorlag - gegen 108 von ihnen wegen politisch motivierter Delikte. 110 der 467 gesuchten Rechtsextremisten waren bei den Sicherheitsbehörden als „gewalttätig“ verzeichnet, nach 99 Neonazis wurde ausdrücklich wegen Gewalttaten gefahndet.

Die Gesamtzahl aller nicht vollstreckten Haftbefehle in Deutschland liegt nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei bei rund 175.000.

(dpa)