Wegberg: Nach Fahrerflucht dringend Zeugen gesucht

Wegberg: Nach Fahrerflucht dringend Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht in der vergangenen Woche dringend Zeugen.

Bei dem Unfall am 25. April gegen 17.15 Uhr wurde eine 78 Jahre alte Radfahrerin so schwer verletzt, dass sie immer noch im Krankenhaus liegt.

Die Seniorin war laut Polizei auf der Echter Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Beecker Straße geradeaus in Richtung Krankenhausstraße. Als sie bereits auf der Beecker Straße war, näherte sich nach ihren Angaben aus Richtung Kreuzherrenstraße kommend ein Auto mit hoher Geschwindigkeit. Um nicht mit dem Wagen zusammenzustoßen, sprang die Frau vom Rad. Dabei kam sie zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Autofahrer hielt nicht an, sondern fuhr um sie herum und in Richtung Beeck davon. Drei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren sowie ein Mann, der aus einer Grillstube kam, kümmerten sich sofort um die Wegbergerin. Ein Rettungswagen brachte die Frau anschließend ins Krankenhaus.

Zur Klärung des Vorfalls werden weiterhin der Autofahrer, die Mädchen, der Helfer und weitere mögliche zeugen dringend gesucht. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02452/9200.

Mehr von Aachener Nachrichten