Geilenkirchen-Lindern: Motorrollerfahrerin kollidiert mit Auto

Geilenkirchen-Lindern: Motorrollerfahrerin kollidiert mit Auto

Bei einem Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch eine junge Rollerfahrerin schwer verletzt. Die 19-Jährige hatte auf dem Bahnhofsvorplatz ein heranfahrendes Auto übersehen und war mit diesem zusammengeprallt.

Die junge Frau aus Hückelhoven wollte gegen 14 Uhr mit ihrem Motorroller vom Bahnhofsvorplatz in Linden auf die Straße Linderner Bahn abbiegen, als sie mit dem Auto eines 34-jährigen Geilenkircheners zusammenstieß. Offensichtlich hatte sie den Wagen des Mannes übersehen.

Die Hückelhoverin verletzte sich dabei schwer und musste nach erster notärztlicher Versorgung am Unfallort in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten