Kreuzau: Motorradfahrer nach Sturz unter Leitplanke gerutscht

Kreuzau: Motorradfahrer nach Sturz unter Leitplanke gerutscht

Zwei 21-jährige Motorradfahrer sind am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 28 bei Drove schwer verunglückt. Vermutlich waren sie zu schnell unterwegs.

Der 21 Jahre alter Fahrer aus Nörvenich und sein gleichaltriger Sozius aus Zülpich kamen kurz nach 14.30 Uhr zwischen Soller und Drove in einer langgezogenen Linkskurve vor einem Kreisverkehr von der Straße ab.

Zeugen beobachteten, wie das Motorrad umstürzte und die beiden Biker über die Straße und unter einer Leitplanke durchrutschten. Beide erlitten dabei lebensgefährliche Verletzungen. Herbeigerufene Notärzte versorgten die Unfallopfer noch vor Ort. Der Fahrer des Motorrads wurde schließlich in ein Krankenhaus in Düren gefahren, der Beifahrer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Köln geflogen.

Die Kreisstraße 28 war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten