Nideggen: Mit dem Bus zu den Festspielen

Nideggen: Mit dem Bus zu den Festspielen

Während Künstler wie „Ich & Ich”, „Stanfour” und „Der Familie Popolski” bei den Festspielen in Nideggen für eine gute Show sorgen, bringt die Dürener Kreisbahn die Besucher entspannt zu den Veranstaltungen auf die Burg.

Aufgrund der großen Nachfrage und der begrenzten Parkplatzmöglichkeiten vor Ort, hat die DKB für einen Teil der Festspieltermine einen Busshuttle eingerichtet, der die Besucher im 20-Minuten-Takt zum Open-Air-Gelände inmitten der mittelalterlichen Burg und zu später Stunde auch wieder zurück bringt.

Kostenpunkt: drei Euro pro Person, Kinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit. Fahrausweise sind im Haltestellenbereich beim DKB-Service-Personal oder beim Fahrer im Bus erhältlich. Da diese für die Hin- und Rückfahrt gelten, sind sie bis zur Rückfahrt aufzubewahren.

Der Shuttlebus fährt die Besucher zwischen 17 und 19 Uhr ab Bahnhof/ZOB über die Haltestellen Kaiserplatz und Kreuzau (Ersatzhaltestelle auf der Dürener Straße) bis nach Nideggen (Ersatzhaltestelle auf der Abendener Straße/Ecke Zülpicher Straße), von wo aus die Burg zu Fuß zu erreichen ist.

Nach Ende der Veranstaltung stehen für den Rücktransport - ebenfalls an der Ersatzhaltestelle Abendener Straße/Ecke Zülpicher Straße - Shuttlebusse zur Verfügung. Folgende Veranstaltungen sind mit dem Shuttlebus erreichbar: 20. August „Stanfour”, 26. August „Der Familie Popolski”, 7. September „Ich & Ich”.

Mehr von Aachener Nachrichten