1. Meinung

Kommentar zum Reiseverbot für Gütersloher: Sicher ist sicher

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zum Reiseverbot für Gütersloher : Sicher ist sicher

Die Menschen in den NRW-Kreisen Gütersloh und Warendorf trifft es extrem hart. Zwar sind die Infektionszahlen unter der Bevölkerung nach wie vor sehr gering, aber wegen des massenhaften Corona-Ausbruchs beim Schlachter Tönnies sind nun alle wieder in den Lockdown gegangen.

icSehr tis c.srieh hMer c:nho erW uz genBni red irenFe seernveri wil,l ist unn in giienen eulendnärBsnd zum uhwüetcnsnrne Gats kretlär .nrdewo üsorrhelteG udn efordaWernr zu ,isne nralevtg den nseceMhn im mnetoM eisgnei a.b

ieD nrEpgömu ibe end eoefnfneBrt sit caeroh,zhalnvbli rvo leal,m enwn anm hcsi afu eein seeRi rgeuetf ath dnu itchn imlaen potivis ufa Canroo ettsteeg edorwn tsi. hwlGicleoh smsu nma Vsdntäiersn hbean ürf ejne ni ned liUb,nuoaergnrse dei usa Sgroe rvo eeirn eunen iebtusrgAun esd Vsiru ufa aemimlax esminRiugnimiikro seeztn lwnlo.e Das tha hntcis itm rgtmigtiuisSnea uz ,tnu dnrosen sti so tweas eiw inee ohsieglc ewaae.hGrhfbren

eiHr igterf unn ads, saw edi nsndpisrirMeäeniett itm erd zelinrKna üfr den llFa tehrö,rhe aerlkol nsfnteeiIklozhna eeshsosncbl a.nbhe Ored rn,ugaee wsa ide Lrdeän ieb glAaen rkleeM ecunsdethrz teo.nknn nwegerVo gürbesni WR.N