1. Meinung

Angemerkt zur Leichtathletik-WM: Kaum zu vergleichen

Kostenpflichtiger Inhalt: Angemerkt zur Leichtathletik-WM : Kaum zu vergleichen

Am Ende bleibt dieses Bild von der Leichtathletik-WM in Katar hängen: Mutaz Essa Barshim soll die Goldmedaille für seinen Triumph im Hochsprung überreicht werden – doch die vielen Zuschauer, die den einzigen gebürtigen Katari im Nationalteam vorher frenetisch angefeuert haben, sind schon weg: Das Stadion ist komplett leer, die Siegerehrung wird abgesagt.

sE ist nie Bdl,i sda bie edr lua-FßMlWb in gut ride erJnha haneirchcilhsw ctnih uz esneh isen wdri – und das thic,n elwi se ortd nur eeni iizeneg eunreSgiehgr bneeg r.idw rSendno ilwe edi aLcethhleiittk dnu erd ulaFßbl in siedme nkkotneer aFll kmau zu neelrigvhec idn.s

Die acMth dse usFlbßal its so rgoß, dssa ide idatenS ni und mu ahoD im Witenr 0222 ni rde lReeg wolh etausuvrafk sein ewd.ern Ktara wdri iwe snhoc Rulsdsan im arnenveggen Jrah eeni ahcn neaßu afruepoeitl MW seetpeinnärr – tmi tursngUnztetü rde Fafi und rotzt lrael krKii.t lelAs eaedrn ewär inee er.rbasÜgcnhu