1. Meinung

50 Jahre Tatort: Einmal Kult, immer Kult

50 Jahre Tatort : Einmal Kult, immer Kult

Das Wort „Kult“ wird bisweilen überstrapaziert. In diesem Fall trifft es den Kern: Der „Tatort“ wird 50 – und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Keine andere Fernsehsendung erfährt konstant so viel Zuspruch wie die Krimi-Reihe in der ARD. Auch wenn die Einschaltquoten von 20 Millionen, wie es sie in den 80ern noch gab, längst der Vergangenheit angehören. In Zeiten sich rasant verändernder Medienwelten kann man immer noch getrost sagen: Das Lagerfeuer der Nation, um das sich die Familie versammelt, brennt zwar nicht mehr lichterloh, aber es lodert noch ordentlich.

Der t„rtoT“a ebtbil rüf dei euntecshD red tieclgümhe lgsnkAua sde .endWchneeso sE gilt imrme hc:no erW nsansotg ithnc tties,ärltm nkna gnmtosa nhcti md.terine eWi chfaefsn edi cMearh ?asd

Es tbig irte,iKkr ied :gsaen nnWe man ehetu nhez onMieilnl Mcesenhn orv edm idchsiBlrm ensrlemvam liw,l tehg ads unr ebrü noK.snse oBßl ticnh uz evli e,nrgfugAu nthic uz levi welaG,t Sxe, nunganpS rdoe tcAno.i Am Eend darf anindme eströtvr .lreubienübzck

sE gbit ebar hacu owlldwnleeoh Aeneugugnsl dsseie .änmsohenP Dre oaTtrt“„ efnierdt isch imerm iedrwe uen. moV lnstlie aDarm übre eid eebnlar miKö,oed nov ertmelenpiexlen n-leeeuohnAihsrtA isb ruz neecdrahkn inctoA sti üfr needj taesw be.dai Vno iltltandSs inkee S.urp sE eltbib lsoa neadn.snp dnU rwe asd nerdbidenVe in end pettnMlkuti slltt,e ist häenr am ulPs der ,tieZ als mnhca rtiiKkre denkne ga.m Udn ogenlsa eid nedthscue shsFrrsaeent retwei ehgncaSl nhtees, um iene lRelo zu ertena,trg ssmu anm ihsc mu ied kunZftu rde eiRhe ikene enorgS e.mchna imanEl ut,lK mriem .luKt