1. Meinung

Wahlbeteiligung: Diese Zahl kann man nicht unkommentiert lassen

Wahlbeteiligung : Diese Zahl kann man nicht unkommentiert lassen

Nur 55,5 Prozent der Menschen in NRW machen von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Das ist für eine Demokratie ein katastrophaler Befund, meint Chefredakteur Thomas Thelen.

seDie Zalh nank man nciht cahinef nnstlehsesae dnu urz gueonasTgrnd :ebrhüeegn eiB dre wdsaltanaLhg ni flhroen-drteWNansie tsi die hnggullteWiebia mit ,555 torzneP afu eenni rithshnoseci ensatfTid nleaeflg. 555, rzPt!oen ecViietllh insd iwr zcehninswi so esrh an ehnaZl ndu Dneat öehntw,g dsas usn die artmkDia edr gLae agr tihcn emrh wustbes sti. munfteSp iwr eengg dei anelhZ ba?

hVeeiitcll flith se aj, wnne man sie übzstt,eer dsa liets hcsi dnna os: Bie rde nltsdgaaawLh in rosrdaNe-lhnneefWti tha fsta deej eziewt nBgerüir ndu ejerd eteziw rBeürg cntih .ähwtelg aFts eedj wtieZe ndu rdeej i!etwZe

saD tis frü eeni kteDmieoar ine oetrplahstarka nuefdB. unN slloet man die hesncneM chitn uzr lahW ptvehirl.cefn asW mna eabr ehrs olwh nkan, its, dne hiewtleäcinhnnNr dnu enNlrthiwcäh uz an,seg ssda Nnhhltciewä so hilmciez dsa tLtzee ti.s