1. Meinung

Kommentar zur Wahlrechtsreform: Die letzte Chance

Kommentar zur Wahlrechtsreform : Die letzte Chance

Der Koalitionsausschuss am Dienstag markiert den Point of no return (Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt) für eine Reform des Wahlrechts vor der nächsten Bundestagswahl. Doch sollten CDU und SPD sich nciht einigen, gibt es auch noch einen anderen Weg.

mI enebL ießth se ja t:of rGafeh nteanrk, aehrfG agnbe.tn In rde itokPil genniehg ligt nhcit e:lntes aehrGf ernn–k at tb.ewAanr etSi lanegm sit r,lka asds dsa clhartWeh bredigtrfeomrfü s.it hDco jede Peirat tthürefc um eihr rüfn.Ped balsDeh ilße man hsnco die tlBhawgndeasus 7012 eutzungtn ersnhc,irteev mti edm Eibeng,sr adss das ceusthde aPrmtaeln uhtee acnh dme ihnnhcicesse Vonrsgskoeslk dsa tierögßtzew red Wtle .sti 1202 tnönenk es cohn rmeh tArgbeedeno ndrwee.

Am agteiDns im Kushiisssutsacnoloa tsi ürf eeni fmoreR rde Piton of on rruent ,nP(ukt na mde es iekn ukcürZ rhem )gt.ib ench,teskG assd eid USC ichs am nrsskäett an rieh orlieeVt kemtrl;ma auch dei oläceVsrhg erd PDS ndis nhcit nru üiu.neegzngtin Wer nrriheeth dcgheliuS frü nei ihnectrSe ucths, drwi nru eGcdäehsitg fend.ni Dei ezpntazkA red tDeeakmoir an scih wdir le.nied

sE tbgi honc einen eanredn :geW Eein msuAgbmitn eohn aKsaotnnlowizi.g uzWo bitg se dei eifenr gon,Atbeednre edi bgcinaehl itsnch las hremi sesGienw elrceihtpvft ?sndi 079 dsin es zteuirz, so leevi wie ni.e ennW dei tnaoKlntzsiispieo sihc cihtn ,geieinn nümses ise cGehtsi ieegn.z