Hückelhoven: Mann verhindert Raubüberfall durch Hilferufe

Hückelhoven: Mann verhindert Raubüberfall durch Hilferufe

Ein 29-jähriger Mann aus Hückelhoven hat am Sonntagmorgen durch laute Hilferufe einem Raubüberfall verhindert.

Gegen 1 Uhr war der mann auf der Straße Buscherbahn unterwegs. Dort wurde er von zwei männlichen Personen angesprochen und aufgefordert, sein Geld herauszugeben. Der 29-Jährige versuchte zunächst noch wegzulaufen, wurde aber nach wenigen Metern von den Tätern eingeholt.

Durch laute Hilferufe gelang es dem Geschädigten, Anwohner aus den Häusern auf die Straße zu holen. Daraufhin ließen die Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten. Die Täter wurden von der Polizei aufgegriffen und zur Wache transportiert.