1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Zerstörungen im Kräutergarten des Torburg-Museums

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Zerstörungen im Kräutergarten des Torburg-Museums

Eine böse Überraschung haben die Mitglieder des Torburg-Museums am Donnerstagabend erlebt: Gleich an fünf Stellen des Kräutergartens, an dem ab dem Samstag ein zweitägiges Weinseminar stattfinden soll, hatten Unbekannte ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen.

eDi seLti rde ghegdincuseBnä tslie hcis cahn Agenbna des seoisnedeentvnirzrV Rldano Fcshu i:wfogetl nEi keib,renatcgk sbi zru erdE nrirdeeehc tAs sed Afpua,emlesb eeni eaelaghcgebns cteapletdkbA am Beurnnn an red nWad mzu rentnue urBgfh,o eni snherczagrlee tlgmlSceezhi,e der hrüfre urz uMhggtiselnersesnl utetbzn udwer, niee wfemngoereu kibtznSa und inee rtgetuneeme eäEouelslrtk zum ashssluromSnct üfr das enläednßgeuA imt etzjt einfeg,nedlier efsntrehüonmrd und datim rvo allem ürf enrdiK seilnälegbencerhhf erkKlslnetDi„atsoetn.e snoilnse ssmaudiVanl htrnsaelcdve tnhci rnu sad ßerueä dlBi des rgärueKers,ttan soernnd rzteeug uhac hmrnSecze ndu onrZ orv emall bie nde he,Mnesnc dei hics crhtlmeahine um dsa Memuus dun uz end renöiuhezdgag anluenenAaßg memn”k,ür ätrrge cshi inuEsnFehc. eHniwis afu dne oder edi Trteä tbgi es glbinsa ncoh nc.hit