Zahlreiche Teams messen sich bei der SG Stolberg

Jugendturnier : Zahlreiche Teams messen sich bei der SG Stolberg

Spannende Spiele bei bestem Wetter: 27 Juniorenteams standen sich beim Fußball-Jugendturnier der SG Stolberg gegenüber. Jugendleiter Daniel Lowis war rundum zufrieden mit dem „gut besuchten Turnier“, an dem Mannschaften von der B- bis zur G-Jugend teilnahmen.

Gegen die Hitze am Bovenheck konnten dank der vielen ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren, die ein besonderes Lob von Lowis erhielten, stets individuelle Lösungen gefunden werden, damit die jungen Spieler immer eine kurze Abkühlung griffbereit hatten. Stolz war der Jugendleiter der SG ebenso darauf, dass vier Mannschaften aus dem Kölner Raum anreisten. „Das war ein gelungenes Abschlusswochenende unserer Feierlichkeiten zum Jubiläum“, stellte er fest, auch wenn es sportlich für die Junioren der SG weniger gut lief und es für die Blau-Gelben keinen Platz auf dem Podium gab.

Für zwei weitere Vertreter der Kupferstadt – den FSV Columbia Donnerberg und den SV Breinig – gab es hingegen den ersten Platz in ihrer jeweiligen Altersklasse zu feiern. Ganz besonders spannend wurde es in der C-Jugend, wo Concordia Oidtweiler und Jugendsport Wenau nach einem 2:2 im direkten Vergleich und Siegen gegen die anderen Teams am Ende den ersten Platz punkt- und torgleich teilten. Lowis stellte auch heraus, dass es stets fair zuging am Bovenheck, sodass die Kinder und Jugendlichen sich auf das konzentrieren konnten, was sie am liebsten tun: Das Fußballspielen.

(cheb)
Mehr von Aachener Nachrichten