Veteranen kehren nach 75 Jahren zurück: Wo genau wurde dieses Bild aufgenommen?

Veteranen kehren nach 75 Jahren zurück : Wo genau wurde dieses Bild aufgenommen?

Niemand weiß so recht, wo genau das Bild entstanden ist. Drei Soldaten sind darauf zu sehen, auf einem Panzer sitzend irgendwo in Stolberg. Vor dem Besuch von Veteranen aus den USA will die Stadt das Rätsel lösen – und bittet dazu um Hilfe aus der Bevölkerung.

Drei Soldaten sitzen auf einem Panzer in Stolberg, aber niemand weiß, wo genau dieses Bild entstanden ist. Aus diesem Grund bittet die Stadt nun die Stolberger um Hilfe. Erst kürzlich erhielt die Verwaltung eine Anfrage aus den USA, in der darum gebeten wurde, bei der Identifizierung eines Aufnahmeorts zu helfen.

Veteranen der Panzerbesatzung und der zugehörigen Einheit, die auf dem Bild zu sehen ist, sowie Angehörige planen zum 75-jährigen Jahrestag ihres Einsatzes in der Befreiung Europas vom Nationalsozialismus eine Erinnerungsreise zu damaligen Schauplätzen. Stolberg ist dabei ein Halt der Besuchergruppe.

Ein Veteran besitzt die Fotografie, dessen Aufnahmeort er im Stolberger Stadtgebiet nicht zuordnen kann. Vermutet wird der Bereich zwischen Oberstolberg und Donnerberg.

Bisher konnten die Mitarbeiter die Stelle nicht lokalisieren, da es sich um eine Hinterhofansicht handelt, die keine besonderen Merkmale aufweist. Viele Häuser im Stadtgebiet sehen ähnlich aus und gerade Rückansichten hat man selten vor Augen.

Die Stadt bittet um Mithilfe, für die US-Veteranen, die 1944 Stolberg vom NS-Regime befreit haben, den Standort der Aufnahme zu identifizieren. Vielleicht wohnen jemand dort oder kennt die Stelle. Wer sinnvolle Hinweise hat, melde sich bitte bei Stadtarchivar Christian Altena, Telefon: 02402/13364 oder per Mail: christian.altena@stolberg.de