Hunderte Haushalte ohne Wasser: Wasserrohrbruch am Fettberg sorgt für Verkehrssperrung

Hunderte Haushalte ohne Wasser : Wasserrohrbruch am Fettberg sorgt für Verkehrssperrung

Ein Wasserrohrbruch hat die Stolberger Feuerwehr am Samstag auf Trab gehalten. Eine Hauptversorgungsleitung Frischwasser war am frühen Morgen im Bereich des Fettbergs geborsten.

Das teilte die Stolberger Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite mit. Der Kreuzungsbereich Schellerweg, Cockerillstraße, Fettberg und Schloßberg war von dem Rohrbruch betroffen und wurde komplett gesperrt. Wann die Sperrung wieder aufgehoben würde, war am Samstagmorgen noch nicht klar. Der Netzbetreiber hatte die betroffene Versorgungsleitung sofort geschlossen.

Damit ging allerdings auch einher, dass etliche Stolberger Haushalte im Bereich der Innenstadt und in Münsterbusch erst einmal ohne Trinkwasser waren. Eine Geologe prüfe außerdem, ob der betroffene Kreuzungsbereich ohne Gefahr freigegeben werden könne, teilte die Feuerwehr mit. Mit einem Ergebnis sei allerdings erst am Abend zu rechnen. Die Baumaßnahmen zur Wiederherstellung der Wasserleitung seien ebenfalls angelaufen.

(se)