Stolberg-Venwegen: Vier Strecken locken bei Nordeifel-Wandertag

Stolberg-Venwegen: Vier Strecken locken bei Nordeifel-Wandertag

Am ersten Sonntag im August findet in Venwegen der Naturpark-Nordeifel-Wandertag statt. Jeder kann mitmachen, ob alt oder jung, sportlich trainiert oder nicht mehr so fit (wie früher). Angeboten werden vier Strecken, es sind keine geführten Wanderungen, daher sind Startzeiten von 7 bis 14 Uhr möglich.

Start und Ziel ist das Bürgerhaus in Venwegen; kostenlose Parkplätze sind ausgeschildert.

Alle Strecken zwischen Inde und Vichtbach führen durch den Münsterwald. Bei klarer Sicht wird ein Blick auf das Kraftwerk in Weisweiler, den Fernsehsender auf dem Donnerberg, die Kohlehalden von Siersdorf, Herzogenrath und Merkstein, den Lousberg in Aachen, den Dreiländerpunkt bei Vaals bis hin zum Sendeturm „Klenkes” im Aachener Wald möglich sein.

Ab 7 Uhr können die Teilnehmer schon im Bürgerhaus eine Frühstücks-, bzw. Kuchenauswahl treffen. Ab 11 Uhr glühen die Grillkohlen. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Strecken sind markiert. Sollzeiten gibt es nicht. Rucksackverpflegung ist nicht erforderlich, da am Start und auf den Pausenstellen etwa alle fünf Kilometer Proviant preiswert angeboten wird.

Beim Erwerb einer Startkarte von 1,50 Euro besteht eine Haftpflicht- und Unfallversicherung. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf das Start- und Zielgelände und die markierten Strecken. Startkarteninhaber erhalten auf allen Versorgungsstellen kostenlos ein Erfrischungsgetränk.

Für Notfälle ist das DRK Breinig mit Rettungssanitätern vor Ort. Die zehn vorangemeldeten Gruppen mit der höchsten Teilnehmerzahl erhalten als Belohnung einen Erinnerungspokal.

Mehr von Aachener Nachrichten