Zimmerbrand in Stolberger Innenstadt: Vier Leichtverletzte und eine vermisste Katze

Zimmerbrand in Stolberger Innenstadt : Vier Leichtverletzte und eine vermisste Katze

Vier Leichtverletzte, darunter zwei Kinder, und eine vermisste Katze – das ist die Bilanz eines Zimmerbrandes in der Stolberger Innenstadt am Samstagnachmittag.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurden die Einsatzkräfte um 14.39 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Von-Werner-Straße gerufen. Im zweiten Obergeschoss des Hauses, in dem insgesamt elf Parteien leben, war im Bereich der Küche ein Feuer ausgebrochen.

Beim Eintreffen des ersten Löschzuges hatten bereits alle Bewohner das Wohnhaus eigenständig verlassen. Die Verletzten wurden sofort vom Rettungsdienst der Feuerwehr untersucht und sicherheitshalber in ein Krankenhaus gebracht.

Über das Treppenhaus ging ein Trupp unter Atemschutz bis zur betroffenen Wohnung vor. Nachdem der Brandherd in der Küche gefunden wurde, konnten die Flammen direkt gelöscht werden.

Trotz intensiver Suche konnte die vermisste Katze nicht gefunden werden. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle der Polizei.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten