Verletzte nach Kneipenschlägereien in Stolberg

Blaulicht : Schwerverletzte nach Kneipenschlägereien in Stolberg

Schwer verletzt wurden zwei Personen bei Streitigkeiten in einer Gaststätte an der Eisenbahnstraße am frühen Freitagmorgen. Gegen 3.20 Uhr wurde die Polizei alarmiert.

Als Folge von zunächst verbalen Streitigkeiten kam es in der dortigen Gaststätte und auf der Straße davor zu einergrößeren Schlägerei zwischen derzeit namentlich bekannten acht Beteiligten. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind weitgehend ungeklärt. Die anstehenden Vernehmungen sollen Licht ins Dunkel bringen.

Zu einem weiteren Einsatz rückten die Beamten mit mehreren Streifenwagen am Sonntag gegen 21.50 Uhr zu einer Gaststätte an der Konrad-Adenauer-Straße an. Anlass war auch hier eine Schlägerei gegenüber der Bar. Der dortige der Sicherheitsdienst hatte die Polizei angerufen, weil er eine Schlägerei unter vier Männern beobachtet und einer von denen wohl ein Messer dabei hatte.

Zwei Personen erlitten Kopfverletzungen (44 und 47 Jahre). Der 44-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen richten sich gegen einen 18-järhigen Mann aus Eschweiler und einem noch unbekannten Begleiter. Der Sachverhalt ist sehr undurchsichtig und wird mit Sicherheit für den vernehmenden Beamten Schwerarbeit.

(-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten