Vereinsjugendtag des Fußballclubs Stolberg

Neuer Vorstand : Jugendtag beim Fußballclub Stolberg

Die Jugendabteilung des FC Stolberg hatte jüngst alle Jugendlichen ab 14 Jahre sowie die Eltern der jüngeren Jugendspieler zum Vereinsjugendtag in das Sportheim Glashütter Weiher eingeladen.

Der 1. Vorsitzende des Hauptvereins, Hans-Josef Siebertz, begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder und übergab die Versammlungsleitung an den kommisarisch tätigen Jugendleiter Ibrahim Akar, der im Laufe der Saison die Arbeit des aus persönlichen Gründen zurückgetretenen Stefan Müller übernommen hatte. In seinem Tätigkeitsbericht konnte Ibrahim Akar viele positive Aspekte nennen.

Der FC Stolberg stellt zur Zeit sechs Jugendmannschaften und somit ist der Verein wieder in jeder Altersklasse von A bis F-Junioren vertreten. Insgesamt sind über 130 Kinder und Jugendliche derzeit aktiv. Die A-Junioren schafften den Aufstieg in die Kreisleistungsliga und stehen dort zur Zeit auf dem 8. Platz. Tabellenführer in ihrer Normalstaffel sind die B-Junioren und die C-Junioren belegen einen sehr guten 3. Platz. Mit großem Eifer sind auch die D-, E- und die zur Rückrunde nachgemeldeten F-Junioren bei der Sache. Der große Erfolg steht hier noch aus, aber erste Siege hat es schon gegeben.

Für die nächste Saison ist im Bereich C-Junioren eine Spielgemeinschaft mit ASA Atsch geplant. Erwähnung fanden auch die durchgeführten Hallenturniere (5. Wintercup) sowie die Weihnachts – und Saisonabschlußfeier. Nach dem Bericht wurde die überarbeitete Jugendordnung vorgestellt und von den Anwesenden einstimmig genehmigt.

Damit war die Arbeit des bisherigen Jugendvorstandes beendet. Als Versammlungsleiter wurde Norbert Hanf gewählt. Er sprach Dankesworte an alle aktiven Jugendspieler und deren Eltern sowie an die Trainer und Begleiter für ihren Einsatz zum Wohle der Vereinsjugend aus. Bevor die Neuwahl stattfand, wurde auf Antrag der Jugendvorstand ein stimmig entlastet.

Für die Neuwahl des Jugendleiters wurde als einziger Kandidat der bisherige kommissarische Jugendleiter, Ibrahim Akar, vorgeschlagen, der einstimmig zum Jugendleiter des FC Stolberg für die nächsten 2 Jahre gewählt wurde. Ibrahim Akar bedankte sich für das Vertrauen und nahm die Wahl unter großem Beifall an. Unter seiner Leitung wurden dann Lina Akar-Reyhanioglu zur Jugendgeschäftsführerin und Alexander Derichs zum Jugendkassierer einstimmig gewählt.

Als Beisitzer im Jugendvorstand wurden alle Trainer der einzelnen Mannschaften sowie Eltern- und Jugendvertreter bestimmt. Nachdem unter Punkt „Verschiedenes“ noch einige Fragen beantwortet waren, endete die sehr harmonisch verlaufene Versammlung mit der Hoffnung auf gute Zusammenarbeit und sportlichen Erfolg.

Mehr von Aachener Nachrichten