Treffen der Eisenbahnfreunde

Frühschoppen der Eisenbahnfreunde : „Auf Schienenwegen durch das Erzgebirge“

Die Eisenbahnfreunde treffen sich erneut zum Frühschoppen. Und zwar am Sonntag, 16. Dezember, in der Zeit von 10.30 bis etwa 13 Uhr im Servicepunkt im EVS-Gebäude am Stolberger Hauptbahnhof.

Dann wird den Eisenbahnfreunden eine Reise nach Sachsen angeboten. Gerade in der Weihnachtszeit zeigt sich das Erzgebirge von seiner romantischen Seite. Weihnachtspyramiden, Räuchermännchen und Schwibbögen zieren viele Orte und ihre Häuser.

Doch das Erzgebirge hat bis heute für den Eisenbahnfreund viele interessante und landschaftlich reizvolle Bahnstrecken zu bieten. Sehr bekannt sind vor allem die sächsischen Schmalspurbahnen, auf denen häufig auch heute noch Dampflokomotiven im Einsatz erlebt werden können.

Unter dem Thema „Auf Schienenwegen durch das Erzgebirge“ wird am 16. Dezember dem Bahnbetrieb im Erzgebirge nachgespürt. Die gezeigten Fotomotive spannen einen Bogen von den 1970er und 1980er Jahren, als Dampflokomotiven auf den Nebenstrecken noch lange Güterzüge schleppten, bis heute, wo viele Strecken nur noch einen touristischen oder musealen Betrieb aufweisen.

Weitere Infos gibt es hier: www.eisenbahn-stolberg.de/897375-2/. Daneben wird wie immer ausreichend Zeit zum „Fachsimpeln“ bleiben.

Mehr von Aachener Nachrichten