1. Lokales
  2. Stolberg

Unfall bei Schevenhütte: Traktorfahrer stürzt Böschung hinab

Unfall bei Schevenhütte : Traktorfahrer stürzt Böschung hinab

Zwischen Vicht und Schevenhütte ist am Freitagnachmittag der Fahrer eines Traktors verunglückt. Er war mit seinem Fahrzeug rund 20 Meter einen Abhang hinunter gestürzt und musste schwerverletzt ins Krankenhaus.

Gegen 16.20 Uhr bemerkte ein zufällig vorbeilaufender Jogger den Unfall. Er rief anschließend den Notruf. Der Fahrer eines Traktors musste am Freitag, nachdem er mit seinem Fahrzeug aus noch unbekannten Gründen zwischen Vicht und Schevenhütte einen Abhang hinunter gestürtzt war, in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich auf der Fischbachstraße im Waldbereich Richtung Pflanzgarten. Der MB-Truck kullerte den Hang herunter in Richtung Au und blieb an einem Baum hängen. Das teilt die Stolberger Feuerwehr mit.

Der Fahrer konnte sich nach Angaben der Wehr selbst befreien, er stand beim Eintreffen am Straßenrand. Nach der ersten medizinischen Behandlung im Rettungswagen durch den Notarzt des Rettungshubschraubers wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehrleute stiegen gesichert durch Seile zum Trac hinab, um zu kontrollieren, ob Betriebsstoffe aus dem Motor ausliefen.

Im Einsatz waren neben Kräften der Hauptwache die Löschgruppen Zweifall, Vicht und Mausbach. Während der Bergung blieb die Fischbachstraße im Unfallbereich fast eine Stunde gesperrt. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und kümmerte sich um die Bergung des Traktors.

(-jül-)