Tischtennisturnier des TTC Stolberg-Vicht zum dritten Mal ausgetragen

Tischtennis : Marco Bertram siegt beim Winter-Cup

Zum dritten Mal hat der Vichter Winter-Cup im Tischtennis stattgefunden. Nach dem Ende der Vorrunde trafen sich zwölf Tischtennisspieler, um den Sieg unter sich auszumachen.

In dem von Michael Kramer organisierten Turnier des TTC Stolberg-Vicht 2000 kämpften die Tischtennisspieler in einem ausgeklügelten System um Punkt, Satz und Sieg. Insgesamt musste jeder Kupferstädter fünf Mal in die Box, und es entwickelten sich spannende Partien mit teilweise überraschenden Ausgängen. Am Ende hatte Marco Bertram sehr knapp die Nase vorne, gefolgt von Tobias Schloßmacher, Max Albracht sowie Niclas Conen.

Alle Akteure gewannen vier Spiele und kassierten jeweils eine Niederlage. Auf den Rängen fünf und sechs landeten Sebastian Kirch und Marco Zwick mit einer Bilanz von 3:2. Zwei Erfolge (bei drei Niederlagen) verbuchten Ingolf Esser, Max Jöbges und Michael Kramer. Die Plätze zehn und elf belegten Daniel Erberich sowie Alfred Reinartz, die beide auf eine Bilanz von 1:4 kamen. Eine rundum gelungene Veranstaltung mit vielen attraktiven Spielen und Ballwechseln brachte allen Stolbergern zum Jahresabschluss viel Spaß unter wettkampfähnlichen Bedingungen. Der Endstand: 1. Marco Bertram (4:1), 2. Tobias Schloßmacher (4:1), 3. Max Albracht (4:1), 4. Niclas Conen (4:1), 5. Sebastian Kirch (3:2), 6. Marco Zwick (3:2), 7. Ingolf Esser (2:3), 8. Max Jöbges (2:3), 9. Michael Kramer (2:3), 10. Daniel Erberich (1:4), 11. Alfred Reinartz (1:4), 12. Dieter Stempowski (0:5).

Mehr von Aachener Nachrichten