Stolberg: Technisches Betriebsamt putzt Kupferstadt fein heraus

Stolberg: Technisches Betriebsamt putzt Kupferstadt fein heraus

Oft genug wird nach ihnen gerufen, wenn etwas in der Stadt im Argen liegt, aber auch jenseits der Behebung von Problemen sind die Mitarbeiter des Technischen Betriebsamtes (TBA) fleißig unterwegs. Vier Kolonnen mit insgesamt zwölf Mann sind ständig im Stadtgebiet unterwegs, um die Verkehrssicherheit zu sichern, und auch, um das Erscheinungsbild der Kupferstadt zu pflegen.

<

p class="text">

Besonders in diesen Tagen vor dem Herbst ist die TBA-Truppe intensiv dabei, die Innenstadt fein herauszuputzen, damit sich auch die zahlreich erwarteten Besucher von Nudelbuffet und Stadtparty wohlfühlen können. Ein Beispiel dafür sind Gordon Goretzki und Hans Stiel, die gestern in der Früh motiviert, liebevoll und mit großer Akkuratesse die Nadelholzhecke am Luciaweg schnitten. Ein paar Tage zuvor waren sie in unmittelbarer Nachbarschaft bereits mit Truffel und Speis im Einsatz, um die Bruchsteinmauer zur Burgstraße hin neu zu verfugen. Eine feine Ecke in der Altstadt.

Mehr von Aachener Nachrichten