Stolberg-Breinig: Straßenmeisterei macht aus echten Breinigern falsche Dorffer

Stolberg-Breinig: Straßenmeisterei macht aus echten Breinigern falsche Dorffer

Auch 38 Jahre nach der kommunalen Neugliederung haben viele „Neu-Stolberger” noch an der Eingemeindung zu knabbern, zumal die Stadtteile ihre eigene Identität pflegen und sich nicht unbedingt der Kupferstadt zugehörig fühlen.

Entsprechend groß muss der Schock gewesen sein, den mancher Breiniger erfahren hat, als er am Montag von Büsbach in Richtung Schützheide unterwegs war.

Denn das nagelneue Ortsschild an der Corneliastraße verkündete den dortigen Beginn des Stadtteils Dorff. Ist Breinig - 1972 von Kornelimünster an Stolberg übergegangen - nun vom kleinen Nachbarn geschluckt worden?

Bei der Straßenmeisterei Aachen bemühte man sich auf Nachfrage um Entwarnung. Derzeit, so die Erklärung, würden im Stadtgebiet schrittweise alle Ortseingangsschilder ausgetauscht, weil die Zuordnung zur neuen Städteregion bis dato nur provisorisch aufgeklebt war. Und im Zuge dieser Maßnahme sei es wohl zu einer Verwechslung gekommen.

Möglichst schnell - soweit es der Winterdienst denn zulässt - soll nun das richtige Schild montiert werden. Und dann werden aus den Dorffern wider Willen wieder stolze Breiniger - mit Zugehörigkeit zu Stolberg und der Städteregion.