Stolberger Volkshochschule stellt Programm für das erste Semester vor

Volkshochschule : Neue Internetseite und neues Programm

214 Veranstaltungen und 5700 Unterrichtsstunden: Anmeldungen in der Volkshochschule sind nun möglich.

Es ist wieder soweit: Seit dem 14. Januar ist die Anmeldung für das neue VHS-Programm wieder möglich und die Stolberger erwartet ein vielfältiges Angebot. Alle, die sich online anmelden, werden auf die frisch gelaunchte Webseite stoßen, die ein attraktives und übersichtliches Bild zeigt. Neben diesem Highlight, erklärt VHS-Leiterin Elfiede Lechthaler, dass verschiedene Veranstaltung zum 30-jährigen Geburtstag des Kulturzentrums angeboten werden sowie die neu eingeführten Schnuppertermine im Bereich Sprachen und Gesundheit als weitere Highlights des Programms zum ersten Semester 2019 anstehen.

Insgesamt gibt es 214 Veranstaltungen und es sollen 5700 Unterrichtsstunden abgehalten werden. Interessierte können Vorträge, Kurse, Workshops, Bildungsurlaube, Exkursionen und Studienfahrten aus den Bereichen Gesellschaft-Politik-Umwelt, Beruf-EDV, Deutsch und Integration, Sprachen, Kultur und Gestalten sowie Gesundheit und Entspannung wählen. Der Weg zur Digitalisierung wird mit zwei Webinaren geebnet zum Thema „Kohleausstieg statt Klimakrise“ und „Plastik im Meer“. Der Besuch eines Online-Webinars sei „einfach und kostenfrei“, erläutert die VHS-Leiterin. Eine Anmeldung erfolgt per E-Mail. Es gibt jedoch einen festen Termin dazu, der dann vor dem heimischen PC wahrgenommen werden kann.

Zum Thema Digitalisierung stellt Stefan Babic die neuen Multimediatafeln vor, die nun in vielen Kursen verwendet werden. Die Exkursionen und Studienfahrten sind kunsthistorisch und gehen unter anderem ins benachbarte Ausland und es werden naturkundliche Aktivitäten für die ganze Familie angeboten und auch eine Betriebsführung in die Stolberger Schwermetallindustrie steht im Programm. Der Bereich Berufliche Bildung und EDV ist breit gefächert: von der Fortbildung zur „Fachkraft INSOWEIT“ ab September über klassische EDV-Kurse bis zu individuellen Trainings für PC und Smartphones. Hier kann man als Laie individuelle Fragen beim Dozenten beantwortet bekommen, die aber vorab bei der Anmeldung schon formuliert werden müssen.

Der Bereich Integration und Deutsch wird auch wieder stark bespielt und macht fast die Hälfte der Unterrichtseinheiten des gesamten Programms des ersten Semesters aus, betont Elfriede Lechthaler. Viele andere Fremdsprachen können diesmal auch erlernt, aufgefrischt oder vertieft werden. Eine Einstufungsberatung in Englisch findet am Montag, 28. Januar, um 18 Uhr im Raum 102 kostenfrei statt. Der etablierte English-Round-Table findet wieder monatlich in „Piano“ in der Altstadt statt. Neu ist diesmal der Spanisch-Stammtisch im „Treff International“. Dieser soll ab dem 8. März einmal im Monat freitags stattfinden.

Der Bereich Kultur und Gestalten hat eine enorme Programmausweitung erfahren. Unter anderem werden das kreative Schreiben, Spaziergänge mit dem Skizzenblock oder Mal-Events angeboten. Gesundheit und Sport runden das Angebot ab. Zum Hatha-Yoga, After-Work-Fitness, Pilates oder Gymnastik am Abend kann man nun auch Schnuppertermine wahrnehmen, um das Angebot kennenzulernen. Das Aqua-Jogging und die Kinderschwimmkurse sind wieder heiß begehrt. Wer sich noch einen Platz sichern möchte, muss nun schnell sein, so Lechthaler.

Das VHS-Programm für Stolberg erstrahlt im ersten Semester 2019 in strahlendem Gelb und wird wieder im gesamten Stadtgebiet – unter anderem in Geschäften, Banken und auch in Apotheken – zu finden sein. Infos erhalten Interessierte auch online unter www.vhsstolberg.de.

Mehr von Aachener Nachrichten